Welcome to NF techblog

Herzlich Willkommen zu unserem Netfonds techblog

Kurz vor Weihnachten gehen wir mit unseren neuen Techblog live. Was ist ein Techblog? Und wofür machen wir das denn? Wer hätte vor ein paar Jahren schon gewusst, was ein Techblog ist? Wer hätte sich aber auch vor ein paar Jahren vorstellen können, dass…

  • mehr Menschen ein Handy als eine Zahnbürste besitzen. Genau gesagt: 4,78 Milliarden Menschen haben ein Handy, 4,54 Milliarden nutzen das Internet.
  • jährlich 40 Milliarden Euro der deutschen Unternehmen in Industrie 4.0 Anwendungen fließen.
  • die weltweite Datenmenge weiterhin exponentiell jedes Jahr wächst; ca. 70% im Vergleich zum Vorjahr.

Der globale Megatrend der Digitalisierung verändert immer mehr die Art und Weise unserer täglichen Arbeit und lässt gewohnte Geschäftsmodelle in eine Sackgasse fahren.

Mindestens 40 % aller Unternehmen werden in den nächsten 10 Jahren sterben… wenn sie nicht herausfinden, wie sie ihr gesamtes Unternehmen verändern können, um neue Technologien aufzunehmen.

CISCO Chairman John Chambers.

Auch eine Welt ohne IT im Bereich der Versicherungs- und Finanzprodukte ist heute nicht mehr vorstellbar. Unsere Branche befindet sich seit Jahren im rasanten Wandel:

  • 70% der Bundesbürger nutzen aktuell Online-Banking, 2014 lag der Anteil noch bei 53 Prozent.
  • 52% der Online-Banking-Nutzer verwenden auch das Smartphone für Bankgeschäfte, 2015 waren es erst 34 Prozent.
  • 31% der Online-Banking-Nutzer besuchten überhaupt keine Filiale mehr.
  • 51% haben bereits eine Versicherung online abgeschlossen, weitere 16% können sich das für die Zukunft vorstellen.

Aber was bedeutet Digitalisierung eigentlich? Was muss für eine Digitale Transformation passieren?

Digitale Transformation ist nicht mehr umkehrbar, sondern vielmehr für uns zwingend notwendig. Durch die Verwendung von Technologien wird für unsere Kunden und damit unser gesamtes Business Mehrwert geschaffen.

Die größten Herausforderungen der Digitalen Transformation bestehen…

  • … im Aufbau einer modernen Netzinfrastruktur.
  • … in der Nutzung von Cloud-Diensten, um die Produktivität neu zu leben.
  • … im Erkennen und Managen von Cyber Security Bedrohungen.
  • … in der Integration von Data Analytics, um eine neue Ebene von Entscheidungen zu ermöglichen.
  • … in der Einbindung von Künstlicher Intelligenz, um Geschäftsprozesse zu automatisieren.
  • …in der Kollaboration von interdisziplinären Teams in neuen Organisationsformen, um zu verstehen wie man erfolgreich. Technologien nutzt.

Bei einigen dieser Themen sind wir schon gut dabei, insgesamt haben wir noch sehr viel vor uns…

Warum also dieser Blog?

In erster Linie wollen wir die Kommunikation und Information innerhalb der Netfonds Gruppe zu IT, Organisation und kulturellen Themen fördern.

Unsere IT und Netfonds haben mittlerweile eine Größe erreicht, bei dem nicht mehr jeder „en detail“ wissen kann, womit die Kollegen aus den anderen Teams / Bereichen sich gerade beschäftigen. Und ihr wolltet bestimmt immer schon mal wissen, was es mit Microservices auf sich hat, was eine UI&UXlerin macht, was man unter Data Analytics versteht, was Scrum und was ein Quizvember ist.

Des weiteren möchten wir in 2021 mit diesem Blog extern gehen. Die sensationellen Projekte und spannende Themen der Netfonds Gruppe und deren Macher promoten, um in einem zweiten Schritt neue Kollegen für Netfonds, für unsere IT zu gewinnen.

Wir wollen uns mit Gleichgesinnten, Technikaffinen, UI/UXler, Dev Ops, Backendlern & Frontendlern, Scrum Master, IT-Operators, Admins, Datenmanagern, Projekt Managern, Versicherungsprofis, Investmentberatern u.v.a. vernetzten und austauschen.

In den kommenden Wochen werden wir Euch alle 14 Tage über neue Blogeinträge informieren. Großer Dank geht an Jacqueline und Fabian, die das Projekt mit so viel Elan ins Leben gerufen haben und begleiten.

Wir freuen uns auf spannende Blogeinträge und auf Euer Feedback. Schreibt uns gerne in den Kommentaren, was ihr schon immer mal wissen wolltet. Und dann geht es im ersten Halbjahr „extern“.

Bild: Canva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.